Menu

Samstag, 31. Oktober 2015

Dachbodenschätze


Auf der Suche nach einem alten Hocker - ich wusste, irgendwo im Schuppen meiner Großeltern muss er sein - habe ich noch viel mehr gefunden.

Es hat so viel Spaß gemacht, den Schuppen und nachher noch den Dachboden zu durchstöbern. Hinter jeder Ecke gab es etwas anderes!
Und das ist meine Ausbeute:

 Verstaubt und voller Dreck, aber so schön.





Und den Hocker habe ich auch gefunden!!!

 Der Dreck musste weg, also "Wasser marsch".

Bei dem schönen Wetter konnte alles wunderbar in der Sonne trocknen.



Und in meinem Kopf ratterte und ratterte es. Wo und wie kommen diese alten Schätze am besten zur Geltung? Mehr dazu im nächsten Post!

Macht´s gut und genießt dieses tolle Wetter!

Kommentare:

  1. Ute! BOAH!! Ich weiß du wirst jedes dieser tollen Stücke gebührend in Szene setzten. Wie gut, dass die alten Herrschaften nicht immer alles sofort entsorgen. Ist das unter der hübschen kleinen Schublade etwa eine alte Schaukel? Sowas wollte ich schon immer mal als Hängeregal ins Fenster hängen. Bisher waren meine Funde allerdings alle aus Plastik. Da hattest du echt mehr glück. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, wo und wie du sie dekorierst. Viel spass dabei. LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ute! BOAH!! Ich weiß du wirst jedes dieser tollen Stücke gebührend in Szene setzten. Wie gut, dass die alten Herrschaften nicht immer alles sofort entsorgen. Ist das unter der hübschen kleinen Schublade etwa eine alte Schaukel? Sowas wollte ich schon immer mal als Hängeregal ins Fenster hängen. Bisher waren meine Funde allerdings alle aus Plastik. Da hattest du echt mehr glück. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, wo und wie du sie dekorierst. Viel spass dabei. LG Nicole

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!