Dieses Blog durchsuchen

Menu

Samstag, 3. September 2016

Pimp my blanket

Jetzt wird es abends ja schon ein bisschen frischer, da kann man eine kuschelige Decke gut gebrauchen.

Ich habe zwei einfache Fleecedecken gekauft und eine Runde mit hellgrauem Garn umhäkelt. Es war ein bisschen meditativ, weil man überhaupt nicht überlegen musste und die einfachen Maschen so leicht durch den Rand der Decke flutschten.
Und zum Schluss kamen endlich meine neuen Lederetiketten zum Einsatz. Die Idee habe ich von mx|living  gemopst (vielen Dank an dich, liebe Tanja, für die vielen Inspirationen). Es sind noch ganz schön viele über, so dass ich zur zeit alles damit bestücke, was sich nicht wehren kann.



Auch in der Hängematte kann man es mit einer Decke noch ein bisschen länger aushalten.
So, jetzt kann es dunkel werden, dann wird´s noch gemütlicher.

Liebe Grüße
UTe

Kommentare:

  1. Hihi, liebe Ute,
    das macht ein bisschen süchtig, oder? ☺
    Diese kleinen Labels hübschen alles gehörig auf. Ich kann es auch nicht lassen die Dinger überall anzubringen.
    Gefällt mir total gut.

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das macht süchtig! Gut, dass ich so viele bestellt habe. Ich wünsche dir auch eine tolle Woche.
      Lieben Gruß, UTe

      Löschen
  2. Hey Ute,
    was für eine geniale Idee! Und wenn ich deinen Garten sehe, möchte ich bei euch einziehen!! :-)
    LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein liebes Kompliment, vielen Dank - unsere Hütte steht jederzeit für dich offen :)
      Lieben Gruß, UTe

      Löschen
  3. Dein Garten(-haus) lässt mich jedes Mal vor Verzückung seufzen. So schön!
    Die Decke steht dem in nichts nach und die Etiketten stehen ganz ganz oben auf meiner Wunschliste. Die werten alles nochmal zusetzlich auf.

    Liebste Grüße und einen herrlichen Spätsommer für dich und deine Liebsten,
    Sandra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!